Herzlich willkommen beim Bilingualen Gymnasium des HPC

Unser privates allgemeinbildendes und bilinguales Gymnasium in Heidelberg (G8) mit zweisprachigem Unterricht bereitet unsere Schüler/innen auf die Internationalisierung und Globalisierung des Arbeitsmarktes vor. Immer mehr Berufe und Studienfächer erfordern umfassende Fremdsprachenkenntnisse. Mit bilingualem Unterricht ab der fünften Klasse verfügen sie nach Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife über überdurchschnittliche Englisch- und interkulturelle Kompetenzen.

5 gute Gründe für unsere Schule:

  1. Bilingualer Unterricht
    An unserem Gymnasium findet der Unterricht bilingual, das heißt zweisprachig, statt. Im Schuljahr 2013/14 öffnete unsere bilinguale Grundschule in der Heidelberger Altstadt. Das Konzept wurde so positiv aufgenommen, dass der Wunsch laut wurde neben unserer Realschule mit bilingualem Zug auch ein bilinguales Gymnasium zu eröffnen. Im September 2017 startete die erste 5. Klasse am F+U Bildungscampus in Heidelberg. Erfahren Sie hier mehr über den zweisprachigen Unterricht.
  1. Überschaubare Klassen, familiäres Klima
    Bei der Entscheidung für eine öffentliche oder eine Privatschule spielt oft der Aspekt der Klassengröße eine große Rolle. Wir unterrichten in kleinen Klassen (in der Regel maximal 20 Schüler), um auf jede/n Schüler/in individuell eingehen zu können und den Lernerfolg zu maximieren. Damit die Kinder gerne zur Schule kommen, schaffen wir mit unserer Schulsozialarbeit eine familiäre Atmosphäre und ein Zugehörigkeitsgefühl. Unsere Schüler/innen haben ganztägig die Möglichkeit, die Sprechstunde zu besuchen.
  1. Mehr als nur Unterricht
    Viele Eltern wünschen sich eine Ganztagsbetreuung. Bei uns endet der reguläre Unterricht zwischen 13:00 und 15:15 Uhr. Möglich ist jedoch dank unseres vielfältigen Bildungs- und Freizeitangebotes eine Betreuung bis 17:15 Uhr. Die Auswahl reicht von Zusatzangeboten zum Unterricht über einen Mittagstisch bis hin zu kreativen, musischen und sportlichen Aktivitäten, die von engagierten Pädagoginnen und Pädagogen betreut werden. Mehr Informationen finden Sie hier.
  1. Mitten in Heidelberg
    Im März 2016 eröffnet, befindet sich das bilinguale Gymnasium in den Räumen des F+U Bildungscampus gegenüber vom Heidelberger Hauptbahnhof. Durch die optimale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel wird der Schulweg auch für Kinder erleichtert, die nicht direkt in der Nähe wohnen.
  1. Durchgängige Bildung
    Unser Heidelberger Privatschulcentrum bietet einen ganzheitlichen Bildungsweg zum Schulabschluss. Das bedeutet, dass ein Wechsel zwischen dem bilingualen Gymnasium und unserer bilingualen Realschule möglich ist. Nach dem Abitur können unsere Schüler/innen ein Studium an der Internationalen Berufsakademie iba oder an der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur HWTK aufnehmen, aber auch an allen Hochschulen in allen Studiengängen gemäß der Aufnahmevoraussetzungen.